Direkteinstieg für

SUK-Programm 2013-2016 P-2 "Wissenschaftliche Information: Zugang, Verarbeitung und Speicherung"

Über das Programm

Die digitale wissenschaftliche Information ist ein Bereich, der sich stark entwickelt. Es wird für die Zukunft des Wissenschaftsplatzes Schweiz entscheidend sein, dass die Lehrenden, Forschenden und Studierenden über die richtigen Instrumente verfügen, um optimal an Informationen heranzukommen und sie zu bearbeiten. Dies ist das Ziel des SUK-Programms 2013-2016 P-2 "Wissenschaftliche Information: Zugang, Verarbeitung und Speicherung".

Aktuell

Umstellung von Zeitschriften auf Open Access:

Informationsveranstaltungen:

Ausschreibung vom August 2014:

  • Liste der Projektanträge (english)

Dokumente

Projektausschreibung

Die nächsten Eingabefristen für Projektanträge sind der 15. Februar und der 9. August 2015. Bitte konsultieren Sie die Wegleitung für die Ausschreibungsmodalitäten.

Hinweis: Der Lenkungsausschuss hat beschlossen, die Eingabe von Digitalisierungsprojekten in der Ausschreibung vom 10. August 2014 auszusetzen. Planen Sie Anträge auf die Umsetzungsmassnahme EP-10, kontaktieren Sie bitte die Programmleitung.

"Nationale Strategie" und "White Paper"

Die nationale Strategie des Programms wurde von der Schweizerischen Universitätskonferenz am 3. April 2014 bewilligt.

Das "White Paper" beschreibt die Umsetzungsstrategie des Programms: die Vision, die Mission, die Hauptstossrichtungen und die Umsetzungsmassnahmen. Das Dokument bildet die Grundlage für die Eingabe und die Evaluation von Projektanträgen.

  • Bündelung der Kräfte in der wissenschaftlichen Information: nationale Strategie (deutsch / français / english)
  • "White Paper for a Swiss Information Provisioning and Processing Infrastructure 2020" (deutsch / français / english)

Archiv

Organisation & Kontakt

Lenkungsausschuss

Für das Programm zeichnet der von der CRUS eingesetzte Lenkungsausschuss verantwortlich.

Expertengruppe

Die Expertengruppe ist zuständig für die Beurteilung von Projektanträgen und die Ausarbeitung von Empfehlungen zuhanden des Lenkungsausschusses.

Programmleitung

  • Roland Dietlicher (ETH Zürich, Informatikdienste): Programmleiter
  • Gabi Schneider (Universitätsbibliothek Basel, Fachstelle Open Access): Stellvertretende Programmleiterin
  • Martin Walder (CRUS): Projektleiter

Kontakt: isci(at)crus.ch

Mailingliste

Falls Sie Neuigkeiten über das Programm erfahren möchten, tragen Sie sich in unserer Mailingliste ein.

 

 

 |   | 
22.10.2014