Direkteinstieg für

Stipendien für Auslandstudien

Einführung

  • In der Schweiz gibt es keine zentrale Stipendienvergabestelle.
  • Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten CRUS betreut im Auftrag des Bundes die ausländischen Regierungsstipendien, die Schweizer Studierenden und/oder Forschenden von rund 40 Ländern für einen Auslandstudienaufenthalt offeriert werden. Bei einigen Ländern können sich auch Künstler bewerben. (Im Gegenzug offeriert die Schweiz ausländischen Studierenden, Forschenden und Künstlern Bundesstipendien für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt in der Schweiz.)
  • Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten CRUS hat keine finanziellen Mittel, die es ihr erlauben, Stipendien zu vergeben oder Darlehen zu gewähren.
  • Die CRUS hat weder Kontakt mit den kantonalen Stipendienstellen noch mit privaten Institutionen.

Ausländische Regierungsstipendien

Die ausländischen Regierungsstipendien werden von rund 40 Ländern für einen Auslandaufenthalt offeriert. Für einige Länder können sich auch Schweizer Künstler bewerben. 
Weiterführende Informationen für Studierende und Forschende / für Künstler

Grants for the USA 

Für die USA werden amerikanischen Regierungsstipendien sowie Stipendien eines privaten Fonds angeboten. Das Bewerbungsverfahren wird in zwei Phasen durchgeführt und ist zeitaufwändig. 
Weiterführende Informationen

Wie bewerbe ich mich für die ausländischen Regierungsstipendien? 

Die Bewerbungsunterlagen können für fast alle Länder im Internet heruntergeladen werden. Viele Länder verlangen eine direkte Bewerbung im Gastland. 
Weiterführende Informationen 

Kantonale Stipendien 

Für die Gewährung von Ausbildungsbeihilfen (Stipendien und Studiendarlehen) an Schweizer Studierende – grundsätzlich für Studien im In- und Ausland – sind die Kantone zuständig. Sie entscheiden gestützt auf ihr jeweiliges Stipendienrecht, wer welche Ausbildungsbeihilfen erhält. Das Gesagte gilt im Prinzip auch für Personen mit Niederlassungsbewilligung und solche mit Flüchtlingsstatus

Gemäss den Bologna-Richtlinien Art. 1 al. 2 müssten sowohl Bachelor- wie auch Masterstudien stipendienberechtigt sein. 
Weiterführende Informationen sowie die Adressen der Stipendienstellen

Schweizerischer Nationalfonds SNF (für Forschende)

Der Schweizerische Nationalfonds SNF verfügt über eine breite Palette von Instrumenten zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, die grundsätzlich allen in der Schweiz tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit, offen stehen. Thema und Rahmen der Forschungsvorhaben sind mit wenigen Ausnahmen (v.a. Programme) frei bestimmbar. 
Weiterführende Informationen

Diverse Finanzierungsangebote

Die Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten CRUS erhält gelegentlich Informationen über diverse andere Finanzierungsangebote einiger ausländischer Hochschulen, Forschungsinstitutionen oder Stiftungen.
Weiterführende Informationen

Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten auf Universitätsebene 

Wir empfehlen Ihnen, die Internetseite der Mobilitätsstelle Ihrer Hochschule zu konsultieren. Manchmal informieren die Hochschulen unter „outgoing“ oder „Mobilität“ über Finanzierungsmöglichkeiten. 

Stiftungen / Förderung / Stipendienverzeichnisse 

Angaben zu Stiftungsverzeichnissen, Handbüchern und Datenbanken

 |   | 
26.02.2014